Authorarchimeda

Dezember 2017 – Erster Bauabschnitt des Neubaus am Klinikum Darmstadt eröffnet

Zwei Jahre nach dem Spatenstich hat das Klinikum Darmstadt jetzt die Inbetriebnahme des ersten Bauabschnitts des Zentralen Neubaus gefeiert. Am 8. Dezember wurde das neue Klinikgebäude mit Patienten in Betrieb genommen.
„Die Pflegekräfte und Ärzte sind sehr zufrieden mit der Funktionalität und der Gestaltung – sie haben es ja auch mit uns gemeinsam entwickelt“, so die Ansprachen der Geschäftsführung, Bauabteilung und Architekten.

Der erste Bauabschnitt besteht aus zwei Untergeschossen und fünf Stockwerken. Im Erdgeschoss ziehen die Ambulanzen und die neurologische Funktionsdiagnostik ein. Das erste Obergeschoss wird vollständig von der Klinik für Neonatologie mit dem Perinatalzentrum für die Versorgung Früh- und Neugeborener belegt. In der zweiten Etage zieht die Klinik für Neurologie und Neurointensivmedizin ein und im dritten Stock ist die Chirurgische Klinik. Darüber sind Neurochirurgie und die Stroke Unit, in der Schlaganfallpatienten behandelt werden. Im Untergeschoss ist eine hochmoderne Strahlentherapie mit zwei Linearbeschleunigern untergebracht.

Die Baukosten für den ersten Abschnitt betrugen 34,5 Millionen Euro. „Wir freuen uns, dass die Zeit- und Kostenpläne eingehalten worden sind“, so die Vertreter aus dem Aufsichtsrat. „… und das erwarten wir auch beim zweiten Bauabschnitt“. Im Jahr 2021 sollen alle Neubauarbeiten auf dem Klinikcampus in der Innenstadt abgeschlossen sein.

Archimeda begleitet die Bauplanung und Realisierung seit 2011 mit Betriebsorganisation, Raum- und Funktionsprogramm, Layoutplanung und Nutzerabstimmung.

Continue Reading