Authorarchimeda

Dezember 2023 – wieder eine Spende für GoBanyo statt Weihnachtskarten – Archimeda unterstützt Wohnungslose in Hamburg

Auch in diesem Jahr spendet Archimeda statt Weihnachtskarten und Geschenke wieder an GoBanyo in Hamburg.

GoBanyo ist ein Duschbus für Wohnungslose, die hier duschen können und frische Wäsche bekommen. „Duschen gibt ein Stück Menschenwürde zurück“ sagt der Gründer Dominik Bloh, der selbst viele Jahre wohnungslos war. 

Archimeda unterstützt diese Initiative mit einer Spende und verzichtet auf Weihnachtskarten und Geschenke. Bildquelle: www.gobanyo.org

Continue Reading

November 2023 – Archimeda auf der Fachkonferenz zum Bau und Betrieb von Intensivstationen

Das Jahrestreffen 2023 fand diesmal in München mit Besichtigung der ITS im Klinikum Großhadern statt. Themenschwerpunkte waren Delirprophylaxe durch Lärmreduktion und zirkadiane Lichtsteuerung sowie die Anordnung der Patientenbetten mit direktem Sichtkontakt zum Pflegepersonal. Wie auch in den Vorjahren leitete Dr. Jaeger von Archimeda die Konferenz und stellte die Auswertung internationaler Leitlinien für den Bau von Intensivstationen vor, die über den neu gegründeten Bundesverband für Betriebsorganisation allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden sollen.

Continue Reading

September 2023 – Archimeda betreut Architektur-Wettbewerb für die Neubauplanung

Für die Zusammenlegung von drei Klinik-Standorten in Süddeutschland führt Archimeda den Architekturwettbewerb durch. In enger Abstimmung mit der Klinik und der Architektenkammer wurde ein Verfahren mit Teilnahmewettbewerb und zwei Phasen des Realisierungswettbewerbs konzipiert und mit dem Aufsichtsrat und den Gesellschaftern konsentiert. „Durch die Kaskade des Wettbewerbs können sich auch kleinere Büros beteiligen und bekommen während des Wettbewerbs durch die Jury entsprechende Rückmeldungen zu den städtebaulichen Konzepten, so dass die Feinkonzeption eng auf unsere spezifischen Anforderungen ausgerichtet sein kann“, so der Geschäftsführer des Klinikverbunds.

Archimeda begleitet den Klinikverbund bei Durchführung des Wettbewerbsverfahrens, der Prüfung von Betriebsorganisation und Raum- und Funktionsprogramm nach DIN 13080 sowie der Plausibilisierung der Kostenschätzung durch die KFA-Methodik.

Continue Reading

März 2023 – Bauarbeiten für den Neubau des Delme Klinikums in Delmenhorst begonnen

Der Neubau für das Delme Klinikum in Delmenhorst hat begonnen. Aktuell wird die Sohlplatte mit allen Grundleitungen für das Klinikum hergestellt. Die Betonage der Sohleplatte beginnt kurzfristig und wird bis in den Sommer erfolgen.

Der Neubau für rund 185 Mio. EUR soll 290 Planbetten auf sechs Etagen beinhalten und wird durch das Niedersächsische Sozialministerium gefördert.

Archimeda begleitet das Projekt seit 2018 durch Betriebsorganisation und Abstimmung mit den Nutzenden und überwacht jetzt in der Projektsteuerung die Planung und Umsetzung zur Einhaltung des Terminplanes und des Budgets.

Continue Reading

Februar 2023 – 4 Sterne plus – Archimeda in der Waldklinik in Eisenberg

Zum zweiten Mal wurden die innovativen Konzepte der Waldklinik in Eisenberg in einer Konferenz vorgestellt. Zimmer mit Hotelcharakter und 4 Sterne plus-Bewertung, innovative Pflegekonzepte und eine Speisenversorgung mit regionalen Produkten. Der Patient ist hier ein Gast und wird entsprechend umsorgt.

Archimeda moderiert diese spezielle Konferenzreihe von Starnberg Management Forum und stellt das standardisierte Vorgehen für partizipative Konzeption und Planung vor.

Für die nächste Konferenz im Juni gibt es noch Plätze – mehr Informationen unter https://www.management-forum.de/events/fachkonferenz-waldkliniken-eisenberg-future-hospital-live/

Continue Reading

Februar 2023 – Umbau der ZNA im St. Johannes Krankenhaus in Kamenz

Der Umbau der zentralen Notfallaufnahme des St. Johannes Krankenhauses in Kamenz befindet sich jetzt in der Ausführung. Der Bereich der künftigen ZNA wurde entkernt und jetzt haben die Trockenbauarbeiten begonnen.

Die Umbaumaßnahmen im Bestand umfassen ein Volumen von ca. 6 Mio. Euro und werden durch das Sächsische Sozialministerium gefördert. Durch den Umbau werden mehr Behandlungskapazitäten geschaffen und die Abläufe durch verbesserte Wegebeziehungen und reduzierte Laufwege der Mitarbeitenden optimiert.

Archimeda begleitet die Umbaumaßnahmen seit 2018 durch Betriebsorganisation und Abstimmung mit den Nutzenden und überwacht in der Projektsteuerung die Planung und Umsetzung zur Einhaltung des Terminplanes und des Budgets.

Continue Reading

Januar 2023 – Baubeginn beim Zentralneubau des Klinikum Luxemburg

Luxemburgs größtes Bauprojekt im Krankenhausbereich geht in die Umsetzung. Nach der komplexen Planung des Zentralneubaus NBC (‚Nouveau Batiment Centre‘) des CHL (‚Centre Hospitalier de Luxembourg‘) seit 2017 rollen nun die Bagger und schaffen die Grundlagen des 750 Mio. EUR Neubaus mit Förderung durch das Ministère de la Santé.  Die Komplexität und die mehrsprachige Projektarbeit in Luxemburgisch, Französisch und Deutsch sowie mit englischsprachigen Experten machen die Projekte besonders spannend.

Archimeda berät das Gesundheitsministerium und die Direktion seit 2016 bei fast allen Bauprojekten im Krankenhausbereich mit Betriebsorganisation, planungsbegleitende Prüfung, TGA sowie Projekt- und Kostenmanagement.

Continue Reading

Dezember 2022 – wieder eine Spende für GoBanyo statt Weihnachtskarten – Archimeda unterstützt Wohnungslose in Hamburg

Auch in diesem Jahr spendet Archimeda statt Weihnachtskarten und Geschenke wieder an GoBanyo in Hamburg.

GoBanyo ist ein Duschbus für Wohnungslose, die hier duschen können und frische Wäsche bekommen. „Duschen gibt ein Stück Menschenwürde zurück“ sagt der Gründer Dominik Bloh, der selbst viele Jahre wohnungslos war. 

Archimeda unterstützt diese Initiative mit einer Spende und verzichtet auf Weihnachtskarten und Geschenke. Bildquelle: www.gobanyo.org

Continue Reading

Dezember 2022 – „Future Hospital“ in den Waldkliniken in Eisenberg

Archimeda moderiert seit Jahren die Konferenz zu Innovationen im Krankenhausbau „Future Hospital live“– dieses Jahr aus Eisenberg in Thüringen, wo einer der spektakulärsten Neubauten in Betrieb gegangen ist. Entworfen und geplant von Matteo Thun und HDR und in fast allen Details anders als herkömmlicher Klinikbau. Vom Stationsbetrieb bis zur Aufnahme, vom Patientenzimmer bis zum Speisesaal für Mitarbeitende. „Einfach mal rund machen“ bezieht sich nicht nur auf die äußere Erscheinung des Gebäudes sondern auch auf die Prozesse und die Funktionalität.

Innovation muss man erleben – aufgrund der Begeisterung der Teilnehmer und der hohen Nachfrage gibt es Folgetermine am 23./24. Januar 2023 und 23./24. Februar 2023 – Informationen und Anmeldung unter https://www.management-forum.de/events/fachkonferenz-waldkliniken-eisenberg-future-hospital-live/

Continue Reading